“Meet the Scientist” im Humboldt Labor (LNdW 2022)

© Ariane Beier, MATH+

Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften stellen sich die sieben Berliner Exzellenzcluster am 2. Juli 2022 im Humboldt Labor vor.

Professor*innen und Nachwuchswissenschaftler*innen präsentieren Ihre Forschung in kurzen Vorträgen. Im Anschluss bleibt Zeit für Fragen und Diskussionen. So können Sie Spitzenforschung ganz nah erleben.

Für MATH+ geben Dr. Felix Günther und Nina Smeenk Einblicke in die Schönheit der Mathematik: Sie zeigen wie Ästhetik und Geometrie zusammenhängen und wie man diese Erkenntnisse in der Architektur einsetzen kann.

Felix Günther und Nina Smeenk sind Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen in der Arbeitsgruppe Geometrie und Mathematische Physik an TU Berlin. Beide forschen im SFB/TRR 109 Discretization in Geometry and Dynamics. Felix Günther ist zudem Miglied des MATH+ Projekts EF2-1 Smooth Discrete Surfaces.

  • Das komplette Programm finden Sie auf der Webseite des Humboldt Forums.
  • Tickets können Sie über die Webseite der Langen Nacht buchen.