Wir feiern Mathematik!

Nach einer viel zu langen Pause laden wir Sie ein, gemeinsam mit MATH+ die Mathematik zu feiern. Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe Die 7 größten Abenteuer der Mathematik präsentieren wir ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Aktivitäten rund um das berühmte Millenniumsproblem “P versus NP”. Wir laden Schüler*innen, Journalist*innen, Mathematiker*innen und die allgemeine Öffentlichkeit zum Zuhören, Diskutieren und Mitfeiern ein.

Das P versus NP Problem

Im Zentrum des P-NP-Problems stehen effiziente Algorithmen, also die Frage, wie schnell Computer bestimmte Probleme lösen können. Zur Komplexitätsklasse P gehören all jene Probleme, die sich effizient lösen lassen. Ein Beispiel ist die Berechnung eines kürzesten Weges, die unser Smartphone in Sekundenbruchteilen erledigt. Die Klasse NP umfasst darüber hinaus alle Probleme, bei denen die Gültigkeit einer gegebenen Lösung effizient überprüft werden kann. Hierzu gehört etwa das Handlungsreisendenproblem, bei dem eine kürzeste Rundreise durch mehrere Orte gesucht wird, wofür bislang kein effizienter Algorithmus bekannt ist. Das P-NP-Problem fragt nach der Existenz oder Nichtexistenz eines solchen Algorithmus, was gleichbedeutend mit der Frage ist, ob P=NP oder P≠NP gilt.

Programm

9–13 Uhr im Futurium

Wir laden Schüler*innen, Journalist*innen und die allgemeine Öffentlichkeit zum Futurium ein.

09:00–09:30 Uhr  Vortrag: Worum geht es bei dem Problem P vs. NP?  |  Martin Skutella (MATH+, TU Berlin), Sarah Morell (BMS, TU Berlin)

09:30–10:30 Uhr  Vortrag: Die Eine-Million-Dollar-Frage: Ist P=NP?  |  Kurt Mehlhorn (MPII)

10:50–11:30 Uhr  Journalist*innen-Talk: Mathematik – Algorithmen – Wahrheit  |  Moderation: Anna Maria Hartkopf (MIP.labor)

11:30–13:00 Uhr  Decision Theatre: Nachhaltige Mobilität  |  Sarah Wolf (MATH+, FU Berlin)

Begleitet wird das Programm von einer kleinen Ausstellung, in der man KI-Kunst erleben und ihr euch den Comic “Ida und der Mathe-Agent oder Eine Geschichte vom Modellieren der Mobilität von Morgen” signieren lassen könnt.

13–18 Uhr in der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)

Wir laden insbesondere die MATH+ Community, unsere mathematischen Kolleg*innen und Wissenschaftsjournalist*innen ein, den Fachvortrag von Irit Dinur (The Weizmann Institute of Science, Israel) zu besuchen. Er wird begleitet von dem Seminar “What is…?”, das von Studierenden der Berlin Mathematical School (BMS) organisiert wird. Anschließend ehren wir unsere BMS-Alumni mit einer feierlichen Zertifikatsverleihung. Der Abend wird mit einem Empfang abgeschlossen. Alle Teile des Nachmittagsprogramm werden auf Englisch stattfinden.

Eine Anmeldung für das Nachmittagsprogramm ist nicht mehr möglich. Sie haben aber die Möglichkeit, das “What is…?” Seminar und das MATH+ Friday Colloquium mit Irit Dinur im Livestream verfolgen.

13:00–13:45 Uhr  PhD Seminar: What is… a probabilistically checkable proof?  |  M. Levent Doğan (BMS, TU Berlin)

14:15–15:30 Uhr  MATH+ Friday Colloquium: P, NP and Probabilistically Checkable Proofs  |  Irit Dinur (The Weizmann Institute of Science)

16:00–18:00 Uhr  BMS Certificate Ceremony & MATH+ Dissertation Awards (für MATH+ Mitglieder und geladene Gäste)

18:00–20:00 Uhr  Empfang (für MATH+ Mitglieder und geladene Gäste)

Kontakt

Schicken Sie uns eine E-mail an p-np@mathplus.de.